Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist sind:

Ramona & Christof Hammer

Erbacher Straße 44

55218 Ingelheim

Deutschland

Tel.: 06132 / 84975

E-Mail: RamonaHammerWesternreiten@gmail.com

Website: www.reitstall-hammer.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2) Das Betriebssystem des Nutzers

(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers

(4) Die IP-Adresse des Nutzers

(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Diese Daten werden aus technischen Gründen erfasst, insbesondere um einen sicheren und stabilen Internetauftritt zu gewährleisten.

Die Speicherung erfolgt nur vorübergehend. Eine Löschung erfolgt spätestens nach sieben Tagen, soweit keine Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. In diesem Fall erfolgt die Löschung bis zur endgültigen Klärung des Vorfalls.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar. Das berechtigte Interesse stellt die Verbesserung der Stabilität, Sicherheit und Funktionalität unseres Internetauftritts dar. Eine Widerspruchsmöglichkeit besteht nicht, da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseite zwingend erforderlich ist.

IV. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Sie können auch die auf unserer Internetseite genannte E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme nutzen. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Dies ist zur Bearbeitung und Beantwortung der von Ihnen gestellten Anfrage erforderlich.

Rechtsgrundlage hierfür stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO sowie bei Übermittlung einer E-Mail Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

V. Google Maps

Wir verwenden Google Maps der Google LLC (im Folgenden : Google), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA um Anfahrtsrouten zu berechnen und geographische Daten zu ermitteln. Durch die Nutzung von Google Maps speichert Google über Ihren Internet-Browser Cookies auf Ihrem Rechner. Außerdem werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet, um Anfahrtsrouten zu berechnen und unseren Standort anzuzeigen. Ob und welche zusätzlichen Daten bei der Nutzung von Google Maps erhoben werden und wo diese hin übertragen werden, entzieht sich unserer Kenntnis.

Für die Nutzung des Angebots von Google gelten deren Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen, die Sie unter https://policies.google.com/terms?hl=de und https://policies.google.com/privacy?hl=de einsehen können.

Rechtsgrundlage hierfür stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar. Das berechtigte Interesse liegt in der Verbesserung unseres Internetauftritts.

VI. Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts der Google LLC (im Folgenden : Google), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA zur Darstellung externer Schriften. Zum download und der Anzeige der externen Schriften wird eine Verbindung zu einem externen Goggle-Server aufgebaut. Durch diese Verbindung wird zumindest Ihre IP-Adresse übertragen, um die Schriftarten zur Verfügung zu stellen.

Für die Nutzung des Angebots von Google gelten deren Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen, die Sie unter https://policies.google.com/terms?hl=de und https://policies.google.com/privacy?hl=de einsehen können. Weitergehende Informationen zu Google Fonts finden Sie unter https://fonts.google.com/.

Rechtsgrundlage hierfür stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar. Das berechtigte Interesse liegt in der Verbesserung und Kompatibilität zu verschiedenen Endgeräten unseres Internetauftritts.

VI. Rechte der betroffenen Person

Hinsichtlich der oben beschriebenen Datenverarbeitung haben Sie als Betroffener uns gegenüber verschiedene Rechte. Diese sind

      das Recht auf Auskunft, welche und ob personenbezogene Daten verarbeitet wurden nach Art. 15 DSGVO.

      das Recht, möglicherweise unrichtige Daten berichtigen oder unvollständige Daten vervollständigen zu lassen nach Art. 16 DSGVO

      das Recht auf Vergessenwerden, also dass Recht zu verlangen, dass Ihre Daten bei uns gelöscht werden nach Art. 17 DSGVO

      das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

      das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO, also dass die bei uns verarbeiteten sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten

      das Recht, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen nach Art. 77 DSGVO, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten bei usn gegen die DSGVO verstoßen würde

Unabhängig von den genannten Rechten werden bei uns personenbezogene Daten gelöscht, sobald der Zweck der Datenerhebung wegfällt oder eine Verarbeitung unrechtmäßig erfolgt ist.

Sie können nach Art. 21 DSGVO außerdem jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Widerspruch erheben, sofern nach dem Gesetz ein Widerspruch statthaft ist.